Chemie zum Anfassen – Helmholtz-Schüler zu Besuch in der BASF

Am 28. Februar 2018 trafen sich alle 18 SchülerInnen des Chemie-Neigungskurses der Kursstufe 2 mit ihrer Lehrerin Frau Besier und der Referendarin Frau Stanojevska pünktlich um 14 Uhr vor dem Eingang des Besucherzentrums der BASF. Aufgeregt und gespannt betraten sie das Gebäude und nach einigen Einweisungen zu Sicherheitsvorkehrungen ging es auch schon mit dem Experimentieren los. Gearbeitet wurde jeweils in Zweier-Teams pro Abzug. Dabei ging es von der Herstellung eines Polyurethans in Form eines Pilzes in verschiedenen Farben bis zur Herstellung eines eigenen Slimes®. Dieser gefiel den Schülern besonders gut: Voller Freude nahmen sie ihren Slime®, natürlich in Handschuhen, in die Hand. Des Weiteren wurden kleine Bälle und Würfel aus Styropor®und Neopor®hergestellt, wobei das Material im heißen Wasser aufgeschäumt wurde.

Mit neu erworbenem Wissen und einer Menge Spaß neigte sich der Besuch in der BASF dem Ende zu. So verging der interessante Ausflug ins Teens’ Lab der BASF in Ludwigshafen.

 

Text: Nicole Schmidt, K2

Fotos: K. Besier

von Marco Gäbel am 07.04.2018 um 23:28