Bertalanffy Lecture „Right timing is crucial in life: investigating rhythmus and clocks in biology“

Am Donnerstag, den 19. April 2018, waren die SchülermentorenInnen und die LaborleiterInnen der Molekularbiologie am Centre of Organismal Studies (COS) im Neuenheimer Feld, um an der Bertalanffy Lecture teilzunehmen.

Im Rahmen dieser Bertalanffy Lecture, die um 14 Uhr startete, lernten die Schüler die Bedeutung von biologischen Uhren und Rhythmen in der Chronobiologie kennen.

Frau Kristin Tessmar-Raible stellte sich zunächst in einigen Sätzen selbst vor. Sie hatte in Heidelberg studiert, was sofort das Interesse des Publikums weckte.

Frau Tessmar-Raible, Professorin für Chronobiologie, erklärte in ihrem sehr interessanten aber durchaus anspruchsvollen Vortrag, inwiefern biologische Uhren und Rhythmen nicht nur bestimmte Tiere, sondern auch uns Menschen betreffen.

Die Komplexität der molekularen Vorgänge wurden trotzdem in sehr verständlicher Weise vermittelt, sodass wir Schüler alles gut verstehen konnten.

Nach dem Vortrag gab es eine leckere Kaffee- und Kuchenpause.

Um 15:30 Uhr verteilten sich die Schüler in kleinen Gruppen, um mit weiteren COS Wissenschaftlern den Vortrag zu besprechen und Fragen zu klären.

Zudem wurden gemeinsam Fragen gesammelt, die anschließend in großer Runde mit Kristin Tessmar-Raible besprochen wurden.

Gegen 17 Uhr war die Bertalanffy Lecture zu Ende.

20180419_135456

Bericht: Jamin, Emil, Frau Karl

Foto: Frau Karl

von Marco Gäbel am 06.05.2018 um 09:58