Deutschwettbewerbe

Vorlesewettbewerb 2020

Gelesen wird immer – und in „Pandemiezeiten“ vielleicht sogar noch mehr als sonst.

Insofern war es besonders schön, dass der Vorlesewettbewerb 2020 in diesen Zeiten als mögliche außerunterrichtliche Veranstaltung am Helmholtz-Gymnasium stattfinden konnte.

Am Dienstag, 24.11.20 hatten die vier Klassensiegerinnen und -sieger, Naya Malki(6a), Tom Tichler (6c), ein Schüler aus der 6b und eine Schülerin der 6d vor einem ausgewählten Publikum an Schülerinnen und Schülern der sechsten Klassen ihren großen Lese-Auftritt. Durch die Veranstaltung führte Frau Egner und man konnte in große Augen blicken, als sie ankündigte, wohin die Lesereise womöglich führen könnte: ins Finale nach Berlin zum Bundespräsidenten.

Zunächst lasen die vier Sechstklässlerinnen und Sechstklässler aus einem Buch ihrer Wahl, bevor sie dann bei einem Fremdtext zeigen mussten, dass sie Lesetechnik und Interpretationsverständnis auch bei einem ihnen unbekannten Text flüssig beweisen konnten.

Für die Jury, bestehend aus den Praxissemester-Studentinnen Frau Kapp und Frau Volkert sowie den Deutschlehrern Herrn Linn und Frau Kinting war es keine leichte Aufgabe, eine Siegerin bzw. einen Sieger zu ermitteln. Am Ende konnten sie Tim aus der Klasse 6b, der aus Daniel Defoes Robinson Crusoe gelesen hatte, zum erfolgreichen Schulentscheid gratulieren.

Wir wünschen Tim viel Erfolg in der nächsten Runde!

  • Vorlesewettbewerb
  • Vorlesewettbewerb
  • Vorlesewettbewerb
  • Vorlesewettbewerb
  • Vorlesewettbewerb

Text: Annekatrin Kinting
Fotos: Marion Egner

Kontakt

Helmholtz-Gymnasium Heidelberg
Rohrbacher Straße 102
69126 Heidelberg

Tel.: 06221 / 37040
Fax: 06221 / 370420
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffnungszeiten Sekretariat

  • Montag

    07.15 - 14.00 Uhr

  • Dienstag

    07.15 - 14.00 Uhr

  • Mittwoch

    07.15 - 11.45 Uhr

  • Donnerstag

    07.15 - 14.00 Uhr

  • Freitag

    07.15 - 13.00 Uhr