Informationsschreiben der Schulleitung: Schulbetrieb ab Montag, 19.04.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

ab Montag, 19.04.21, treten wir mit allen Klassenstufen 5-10 und K1 in den Wechselbetrieb ein. Dazu haben wir seit Schuljahresbeginn die Klassen in A- und B-Gruppen eingeteilt, die im wöchentlichen Wechsel entweder im Präsenzunterricht an der Schule oder im Fernlernunterricht mit bereitgestellten Aufgaben in moodle lernen.

Zeitliche Planung_Wechselunterricht_bis_Pfingsten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Notbetreuung für die Klassenstufen 5-7

Wenn beide Erziehungsberechtigte bzw. Alleinerziehende  von ihrem Arbeitgeber am Arbeitsplatz als unabkömmlich gelten, haben diese Anspruch auf Notbetreuung. Dies können Sie für die jeweilige Fernlernphase Ihres Kindes bis jeweils Freitag, 08:30 Uhr, im Sekretariat der Schule beantragen (Formular per E-Mail oder Briefeinwurf). Für Montag, 19.04.21, sollte dies am Montag, 19.04.21, bis 07:00 Uhr vorliegen.

 

Pflicht zum Tragen einer Maske

Während des Unterrichts sowie im Schulhaus wie auf dem Schulgelände gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Allein zum Essen und Trinken darf die Maske abgesetzt werden, zudem hat jede/r dann deutlich Abstand zu anderen zu halten und eine Bewegung im Raum einzustellen.

 

Teststrategie der Landesregierung

Mit dem Schreiben des Kultusministeriums vom 14.04.21 gilt eine inzidenzunabhängige Testpflicht an den Schulen mit zwei Testungen pro Woche während es Präsenzunterrichts.

Um die dazu nötige Organisation vor Ort durchzuführen werden wir in den kommenden zwei Wochen die Klassenstufen 5-10 jeweils mittwochs und freitags testen, die Kursstufe 1 ab jeweils Mittwoch der Woche. Einerseits benötigen wir die Einverständniserklärungen (Anlage 02b) der Erziehungsberechtigten wie volljährigen SuS, andererseits erhalten wir hoffentlich im Verlauf des kommenden Schulbeginns (19.04.21) genügend Testmaterial.

Abgabe der Einverständniserklärungen

  • Gruppe A: 1. Unterrichtsstunde am Montag, 19.04.21
  • Gruppe B: 1. Unterrichtsstunde am Montag, 26.04.21

 

Die Testung erfolgt mittels Selbsttests / Corona-Antigen-Schnelltests sogenannte „Nasaltests“ zur Verfügung, die wir bereits im Einsatz haben. SuS führen diesen Test im Klassenverband unter Anleitung eines Fachlehrers / einer Fachlehrerin durch. Einen Erklärfilm können Sie hierzu unter folgender Adresse abrufen:

Bitte beachten Sie hierzu:

Entscheiden sich Eltern bzw. volljährige SuS gegen eine Testung, so sind weder die Teilnahme am Präsenzunterricht, der Notbetreuung noch das Betreten des Schulgeländes möglich. Von dieser Regelung sind die Teilnahme an Abschlussprüfungen oder Leistungsfeststellungen ausgenommen.

Sollte ein Test positiv ausfallen, werden die Sorgeberechtigten durch die Schule unverzüglich informiert, sodass betreffende Schüler/innen sich schnellstmöglich und auf direktem Weg in die häusliche Isolation begeben. Zur Bestätigung des positiven Testergebnisses wir ein zeitnaher PCR-Test empfohlen.

Im Anhang stehen Ihnen die notwendigen Dokumente zur Verfügung, die Sie Ihrem Kind bitte unterschrieben am jeweils ersten Schultag mitgeben.

Wenn Ihr Kind sich gesundheitlich nicht wohl fühlt, so schicken Sie es bitte nicht in die Schule. Vor Ostern mussten wir die Erfahrung machen, dass ein rücksichtsvolles Verhalten hier die mögliche Infektion anderer verhindern kann.

Für Schülerinnen wie Schüler / Eltern und für das Kollegium werde ich bis zum Schulbeginn am Montag entsprechende Merkblätter erarbeiten.

Die jeweils 1. Unterrichtsstunde verläuft in beiden Schulwochen wie folgt:

  • Einsammeln der Einverständniserklärungen und Abgabe im Sekretariat
  • Erläuterungen zu den Erwartungen hinsichtlich des Verhaltens und Lernens vor Ort
  • Erinnerung an die Datenschutzerklärung zum Fernlernen

 

Aufenthalt vor Schulbeginn und in den Pausen

Die Schule ist erst um 07:30 Uhr von allen SuS über die zugewiesenen Bereiche zu betreten. Jede/r begibt sich über den jeweiligen Schulhauszugang (Abbildung) zum jeweiligen Unterrichtsraum.

Alle SuS begeben sich in der großen Pause in die vorgesehenen Jahrgangsbereiche auf dem Schulgelände (vgl. Anlage 00)

 

Weitere Hinweise

  • Die Cafeteria bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
  • Nachmittagsbetreuung wird vorerst nicht angeboten.
  • AGs finden vorerst nicht statt.
  • Sport wird bis auf die Leistungskurse in der Kursstufe im praktischen Anteil nicht unterrichtet.

 

Ich danke für die vertrauensvolle sowie unterstützende Zusammenarbeit mit den Elternvertretern der Klassen und Jahrgänge. Auch dem Kollegium sei ein großer Dank ausgesprochen für das stetige Mittragen und Umsetzungen der jeweils aktuellen Regelungen.

 

Mit herzlichen Grüßen an alle und auf ein gesundes Wiedersehen

Verena Mechelk

 

Heidelberg, 16.04.21

Download Antrag Notbetreuung

Download Eingänge Jahrgangsbereiche (Anlage 00)

Download Information zur Umsetzung der Teststrategie (Anlage 01)

Download Erklärung Corona-Test (Kurzversion)

Download Erklärung der Erziehungsberechtigten / volljährigen SuS (Anlage 02b)

Download Information zur Umsetzung der Corona-Teststrategie (Anlage 03)

Download Flussdiagramm. Testablauf (Anlage 07)

 

von Andreas Gängel am 17.04.2021 um 09:57