Zukunft und Lebensmittelkonsum – Vom Verschwenden zum Verwenden – EDEKA-Wettbewerb 2016/2017

 

Die drei Schülerinnen Anna-Katharina, Pantea und Sarah der Klasse 6b haben zusammen mit Frau Karl unter dem Namen „4SPAS-Team“ an dem EDEKA-Wettbewerb 2016/17 erfolgreich teilgenommen. Sie haben ein Überraschungspaket gewonnen.

Der Wettbewerb basierte hauptsächlich auf einem Blog-Tagebuch. Die Schülerinnen sollten zu dem Thema „Zukunft und Lebensmittelkonsum – Vom Verschwenden zum Verwenden“ in diesem Blog all ihre Arbeitsschritte, kreative Ideen, Projekt, Fragestellungen, Fortschritte, Fotos, usw. so oft es geht posten. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Die drei Mädchen bastelten z.B. Recycling-Bücher, besuchten die EDEKA-Filiale in Heidelberg und sprachen mit dem Filialleiter, recherchierten im Internet und vieles mehr. Zu ihrem größten Erfolg zählte das Interview mit den Mitarbeiterinnen der Helmholtz-Cafeteria und Frau Malinski. Die Schülerinnen konnten eine Ermäßigung von 20 Cent auf den Kaffee- oder Punsch-to-go, welchen es in der Cafeteria zu kaufen gibt, erwirken, wenn man seine eigene Tasse oder seinen eigenen Becher mitbringt. So leistet das Helmholtz-Gymnasium einen großen Beitrag zur Müllvermeidung und zum Umweltschutz.

Weitere Informationen zu dem Wettbewerb unter: https://edeka-schuelerwettbewerb.de/

Auf dieser Internetseite sind auch die Blog-Einträge des 4SPAS-Teams zu finden J!

 

Teamfoto 2 20170222_134940 IMG-20170223-WA0008 20170504_160404

Text und Fotos: Frau Karl

von Marco Gäbel am 17.05.2017 um 12:50