Vulkane, Erdbeben und Wüsten in Heidelberg

Am ersten Schulcurriculumstag (18. Oktober) konnten sich zwei zehnte Klassen über eine Exkursion der besonderen Art freuen. Zusammen mit den Referentinnen von Geo-Naturpark (Frau Thielmann und Frau Baumeister) machten sie sich auf geologische Spurensuche durch Heidelbergs Umgebung. Bei strahlendem Sonnenschein erwanderten sie 400 Mio. Jahre Erdgeschichte und erfuhren viel über die turbulente Vergangenheit mit Grabenbrüchen, tektonischen Verschiebungen und Klimaveränderungen. Auch die teilnehmenden Lehrkräfte waren begeistert: „Wir sind zwar auch Geographen und Biologen, mit den Experten ist eine solche Wanderung aber auch für uns sehr spannend,“ fand Herr Gabriel, der sich, zusammen mit der Kollegin Hummel an ihre Studienzeit am geographischen Institut erinnert sah, wo sie vor vielen Jahren schon mal diese Wanderung gemacht hatten. Auch viele Schülerinnen und Schüler waren begeistert, zum Beispiel am Aufschluss am Haarlass, dass man Löss als Heilerde kaufen und auch essen kann.

Geo1

Geo2

 

 

Text und Fotos: J. Gabriel

von Jörg Gabriel am 16.11.2018 um 09:55