Deutsch

Willkommen auf der Seite der Deutschfachschaft!

Deutsch

Bild: Alexander Linn

deutsch-schlagwortwolke

Text: Wiebke Brettel

Zielsetzung

Zielsetzung: 

Sprache ist ein Schlüssel zur Welt. Sie eröffnet vielfältige Zugänge zur Wirklichkeit genauso wie zu personalen und sozialen Denk- und Handlungsmustern und ist unverzichtbar für die Klärung der Beziehung zwischen Individuum und Außenwelt.

Sie ermöglicht außerdem die Ausbildung von Identität und ästhetischer Kompetenz.

Die herausgehobene Bedeutung des Deutschunterrichts resultiert aus dem Umstand, dass die Sprache sowohl Medium wie auch Gegenstand des Faches ist.

Der Unterricht soll den Schülerinnen und Schülern dazu verhelfen, zu mündigen und selbstsicheren Bürgern unserer Gesellschaft zu werden. Selbstständiges Denken und sprachliche Kompetenz sollen dazu befähigen, in der menschlichen Gemeinschaft einen Platz zu finden und das Leben erfolgreich zu gestalten.

Die Ziele des Faches Deutsch sind es deshalb:

  • die Bedeutung des Wortes erfassen zu können
  • die Sprache zu beherrschen und anzuwenden
  • eine Begeisterung für das Lesen und Schreiben zu wecken
  • literarische Texte in ihrer Vielfalt zu vermitteln
  • Sach- und Gebrauchstexte zu erfassen und zu beurteilen
  • an Theater, Film und andere Medien innerhalb des DU heranzuführen


Basis des Deutschunterrichtes ist der Bildungsplan (in den Fassungen von 2004 und 2016) für allgemein bildende Gymnasien in Baden-Württemberg.

Text: Wiebke Brettel

Schwerpunkte

Schwerpunkte:

  • Binnendifferenziertes Lehren – Förderunterricht
  • Einübung szenischer Verfahren – Theaterkooperation – Theater AGs
  • Zeitungsprojekt in Kooperation mit der RNZ
  • Einübung von Techniken zur Textbeschreibung und –analyse
  • Schreibformen – Interpretation, gestaltendes Schreiben, freies Schreiben, Produktion literarischer Texte und von Sachtexten
  • Vorträge, literarische Führungen, Gestaltung von Themenabenden, Buchvorstellung
  • Wettbewerbe – Lesewettbewerb, Landeswettbewerb für deutsche Sprache
  • Schulbibliothek

Lehrende

Lehrende:

  • Avventi, Dr. Anja – zur Zeit beurlaubt
  • Bews, Kirsten
  • Brettel, Wiebke
  • Delden van, Valeska
  • Edelmann, Gertrud
  • Egner, Marion
  • Hellmann, Julia – zur Zeit in Elternzeit
  • Hemberger, Karin
  • Kinting, Annekatrin
  • Koschuhar, Martin
  • Kreusch, Nicole
  • Linn, Alexander
  • Mechelk, Verena
  • Morlinghaus, Tobias
  • Otte Dr., Sonja
  • Schurreit, Meike
  • Schwerdtfeger, Beate
  • Stephan, Anne-Katharina
  • Szabo-Mattias, Anke
  • Thorn, Gerhard
  • Wiesenfeldt, Mirjam

zum Thema

„Wie er wolle geküsset sein“ Impressionen aus dem Unterricht vom 19.04
Bild Barocklyrik
Anfang des Schuljahres haben wir, die Klasse 10c, uns mit Barocklyrik beschäftigt. Als Abwechslung zu den eher weniger beliebten Gedichtinterpretationen durften wir in Anlehnung an Paul Flemings ironisches Gedicht ,,Wie er wolle geküsset sein“ unsere eigenen Kussanleitungen verfassen. Beim Vortragen mancher Gedichte musste die ganze Klasse laut lachen, bei anderen dagegen hätte man vor Rührung […]
Reger Andrang im Fachschaftszimmer vom 03.04
Den „Tag der offenen Tür“ am Helmholtz-Gymnasium nutzten viele interessierte Eltern mit ihren Kindern, um die einzelnen Fachschaften einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei herrschte im Zimmer der Fachschaft Deutsch ein reger Publikumsandrang, dessen Fragen sich die betreuenden Lehrer Schurreit, Linn und Koschuhar stellten und fachmännisch Auskunft über die Themengebiete Förderunterricht, Schulcurriculum und […]

Hauptmenü