Frühling lässt sein musisch` Band wieder klingen durch die Aula…

Frühling lässt sein musisch` Band
wieder klingen durch die Aula…

Frühlingskonzert am Helmholtz-Gymnasium

Am Freitag, dem 22.März 2019, 19.30 Uhr, in der voll besetzten Aula unserer Schule wird das Licht gedämpft. Manche stehen auf den Steinbänken ganz hinten, manche an der Brüstung, um besser auf die Bühne sehen zu können, auf der die Musiker ihre Instrumente stimmen. Man hört leises Geflüster und fühlt die Spannung der Gäste. Das Licht wird langsam gelöscht, die Stimmen im Publikum werden leiser…

Die Big Band unter der Leitung von Herrn Keil tritt auf, bringt Schwung in der Raum, Schuhe fangen an mit dem coolen Trombone Blues rhythmisch zu wippen, der die Aula erfüllt.

Unser Schulleiter Herr Zedler begrüßt das gespannte Publikum und bringt seine Freude über den Frühling zum Ausdruck, der mit diesem Konzert unmittelbar vor den Türen steht.

Nach der Big Band betritt der Chor in Rot und Schwarz gekleidet feierlich die Bühne und begrüßt die Gäste mit „Livet e en gata“, Frau Schwedtfeger, die den Chor leitet, am Klavier. Andächtig still lauschen die Besucher den Liedern des Chors, die gekonnt beschwingte musikalische Leichtigkeit und hohe Ästhetik zeigen. Das Publikum applaudiert begeistert.

Das Orchester unter der Leitung von Frau Weihing setzt anschließend mit „Imperial March“ dramatisch ein, fährt mit „El Picaflor Pasa“ und „El Concejito Escondido“ fort und erfreut die Gäste beschwingt mit der Fülle musikalischer Klänge.

Das HGH-Vokalensemble fasziniert mit „Bohemian Rhapsody“, das mit Dynamik und Esprit vorgetragen wird. Das Publikum reagiert mit lautem Beifall!

Sodann breiten sich die Klänge des Orchesters und Sologesänge mit einem sanften, gefühlvollen Liebeslied ganz allmählich im ganzen Raum aus. Emotionsreich taucht „The Sound Of Silence“ die Zuhörer in verträumte Stimmung und mit dem hebräischen Volkslied „Hava Nagila“ schließt das Orchster seinen Auftritt an diesem Frühlingsabend rhythmisch ab.

Wieder auf der Bühne, vermitteln die Mitglieder des HGH-Chores die Stimmung im Frankreich des 19. Jahrhunderts, bringen diese mit Gesängen aus „Les Misérables“ auf eindrückliche Weise und sehr überzeugend zum Ausdruck und lassen die Zuhörer in Gedanken sinnend in diese Zeit schweifen…

Die Big Band rundet auf hohem Niveau mit ihren schwungvollen, coolen und lässigen Einlagen das musikalische Erlebnis ab und entlässt die Gäste in frühlingslauniger Beschwingtheit ins Wochenende.

Das Publikum klatscht begeistert mit lang anhaltendem Beifall und Frau Mechelk, unsere stellvertretende Schulleiterin, bringt ihre Anerkennung und ihren Dank an alle Mitwirkenden zum Ausdruck.

Text: Gertrud Edelmann

Fotos: Kirsten Bews

von l.jech am 04.04.2019 um 08:24