Basketball Jugend trainiert für Olympia WK III Mädchen – 1. Platz RP Finale: Landesfinale gesichert

Die WKIII Mädchen fuhren am Mittwoch, den 05. Februar unter der Betreuung von den Schülermentorinnen Finja Müller und Stella Hauck sowie Herrn Barth nach Ettlingen zum diesjährigen RP-Finale (Basketball). Der Wettkampf startete um 13 Uhr.

Da ein Gegner kurzfristig abgesagt hatte, musste das Basketballteam des HGHs nur noch gegen zwei Mannschaften antreten. Im ersten Spiel gegen Bruchsal wurde das Team miteinander warm und konnte am Ende mit 6 Punkten gewinnen. Im zweiten Spiel gegen die Gastgeber aus Ettlingen spielten die Mädchen sehr gut zusammen, standen souverän in der Defense und trafen ihre Würfe. Besonders trug Ayana Kratz mit ihrer sportlichen Leistung zum Sieg bei. Mit dem Highlight des Tages, dem Buzzerbeater von Kaisu Lillich, der dem Team nochmal zusätzlich 3 Punkte verschaffte, gewann das Team schließlich verdient mit 33:6.

Es spielten: Ayana Kratz, Kaisu Lillich, Nina Breithaupt, Vivien Fischer, Sophia Zajonc, Rosalie Motz, Greta Metz und Nola Kasper.

 

Das WKIII Team Urkunde

Foto: Stella Hauck

Text: Stella Hauck und Frau Nees

von Andreas Gängel am 16.02.2020 um 20:22