Astronomie-Projekt „Skylab“ am Planetarium Mannheim

Am ersten Schulcurriculumstag haben die NWT-Gruppen der 9. Klassen in Begleitung von Hr. Edinger und Hr. Krüger das Planetarium in Mannheim besucht. Auf dem Programm stand wieder das von unseren Astronomie-Lehrkräften in Zusammenarbeit mit dem Planetarium Mannheim entwickelte Projekt „Skylab“. Hierbei wird der Kuppelsaal des Planetariums zu einem großen Unterrichtsraum, in dem unsere Schülerinnen und Schüler die Aufgabe bekommen, mit drehbaren Sternkarten möglichst viele Sternbilder zu erkennen und dann auch zu benennen. Im Anschluss hieran betrachteten wir auf einer virtuellen Reise um die Welt, wie sich der Anblick des Sternenhimmels verändert, wenn man an den Nordpol, an den Äquator und an den Südpol reist. Das Planetariumsprogramm „Zeitreise“ rundete den Vormitttag ab: Hier wird die bewegte Geschichte unseres Planeten in den letzten 5.000.000.000 Jahren mit einem 24-Stunden Tag verglichen. Wir kommen gerne wieder!

Text und Photo: Stephan Edinger.

 

K1024_20171012_093627

von Stephan Edinger am 25.10.2017 um 20:40